Südfrankreich September 2019
19. Oktober 2019
Spanien Oktober 2019
3. November 2019

Finca Caravana

Die Welt könnte mehr „Franzes“ vertragen.

Über facebook sind wir auf die Finca Caravana aufmerksam geworden, ein ökologischer Stellplatz im spanischen Nirgendwo, geführt von Franze.

http://www.finca-caravana.de

Nachdem unsere Route Richtung Marokko flexibel ist, haben wir gedacht, wir schauen bei Franze vorbei und sind dort gleich für einige Tage geblieben.

Auf einem großen Grundstück, zwischen Mandelplantagen und Olivenbäumen, hat Franze hunderte verschiedene Bäume gepflanzt, und somit eine ökologische Nische für Tiere und Pflanzen geschaffen.

Es braucht noch seine Zeit, bis die Bäume richtig groß sind, aber jetzt schon ist es eine kleine, ruhige Oase, abseits von touristischen Trampelpfaden. Mit viel Liebe zum Detail ist auch der Stellplatz gestaltet. Jeder hat seine Feuerstelle im eigenen Garten und wer will, kann mithelfen die Bäume zu gießen, die jeden Tag Wasser brauchen.

Von Anfang an, fühlt man sich rundum Wohl auf der Finca und Franze sorgt sich persönlich um jeden einzelnen Gast. Beim abendlichen gemeinsamen Lagerfeuer, gibt es interessante Gespräche und Erfahrungsaustausch zwischen den Reisenden. Natürlich darf dazu die selbstgemachte Paella von Franze nicht fehlen, die er auf Wunsch zubereitet.

Wir bewundern die Idee hinter dem Projekt, Franze hat im Kleinen etwas Großes für die Umwelt getan. Es benötigt viel an Durchhaltevermögen, denn auch hier in Spanien nehmen die Starkregen zu, die innerhalb von Stunden den Platz überfluten können. Doch Franze lässt sich nicht entmutigen, krempelt die Ärmel hoch und macht weiter.

Franze wir wünschen dir ganz viel Glück und Freude mit deiner Finca und wir sehen uns sicher wieder einmal.